Individualpädagogische Projekte

Die Individualpädagogik wird im 19. Jahrhundert als das Erziehungskonzept der Aufklärung bezeichnet, da es einen starken Fokus auf das einzelne Individuum, die Entwicklung seiner Autonomie und Selbstbestimmung, legte. Der Pädagoge Karl Mager, der 1842 den Begriff Sozialpädagogik einführte, hat darauf hingewiesen, dass diese Form der Erziehung einer Ergänzung durch eine Kollektiv- und Staatspädagogik bedarf.
Wenn die Jugendhilfelandschaft "abgegrast" ist, bleiben nur individuelle Lösungen. Unser Angebot ist eine befristete Jugendhilfemaßnahme nach § 35 SGB VIII. Es dient als Krisenintervention, Clearing, Time Out, etc., je nach Absprache im Hilfeplangespräch.

Den verhaltensoriginellen Klienten erwartet ein 1:1 Setting. Je nach Projekt liegen die Schwerpunkte bzw. die Reiseroute im Inland und europäischem Ausland.
Es wird ein enger telefonischer Kontakt zur Geschäftsstelle gehalten. Einmal monatlich findet eine Fachberatung an abgesprochenen Orten statt oder wenn erforderlich und anders nicht möglich, wird diese über die neuen Medien geführt.
Wir bieten dieses Angebot nicht nur für Jugendämter an, sondern auch als Kooperationspartner für soziale Einrichtungen. Gern führen wir für Sie Kriseninterventionen oder Time-Out Maßnahmen durch.
Die verschiedenen Angebote entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen.

be siegel

Die Angebote der Jugendhilfe Sirius entnehmen Sie bitte der jeweiligen Profilbeschreibung. Wir halten zurzeit über 10 Projekte vor.

Was unsere Maßnahme ausmacht

Die Individualpädagogik zielt darauf ab, Kindern und Jugendlichen Alternativen zum bisherigen Verhalten aufzuzeigen oder diese neu zu entwickeln. Weg vom Alltagsstress der Wohngruppe, Familie, Schule, etc. kann sich der Klient auf sich konzentrieren.
Der Jugendliche macht sich auf den Weg, kann seine Altlasten auf der Strecke zurücklassen und sich in eine neue Zielsetzung stürzen.
Einen monatlichen Betreuungsbericht stellen wir ebenfalls für Eltern und Jugendämter zur Verfügung.
In der Schule werden die Klienten während des Projektes beurlaubt.

ausruestung

Unsere Ausrüstung für die Zeit!

Sie erreichen uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Fachbereich Individual
Ansprechpartnerin:  Melanie Borchert
Hauptstrasse 36
27308 Kirchlinteln
Tel. 04236-9435930
Mobil: 0151-64922828
FAX 04236-94359320
FAX 03222-3351302
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:
Frau Melanie Borchert

Arbeitskreise

  • Mitglied im Arbeitskreis Träger von Erziehungsstellen in Niedersachsen und Bremen (AkTEN)
  • Gastmitgliedschaft im Arbeitskreis der Auslandsprojekte in Niedersächsischen Jugendhilfeeinrichtungen (AKA)
  • Mitglied in der AG § 78 im Landkreis Verden

Mitgliedschaften

be logo

paritaeten

 

So erreichen Sie uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Geschäftsstelle
Hauptstrasse 36
27308 Kirchlinteln

Telefon 04236 - 9 43 59 30
Fax 04236 - 94 35 93 20
Fax 03222 - 3 35 13 02

E-Mail info@sirius-jugendhilfe.de

Oder nutzen Sie einfach und unkompliziert unser Kontaktformular.