Projektstelle Tajuya / La Palma

Betreuungskonzept

Unsere Arbeit ist auf die Erziehung von Minderjährigen ausgerichtet. Wir unterstützen sie bei ihrer Entwicklung, um ihnen eine Eingliederung in ein soziales Umfeld und auch auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen und sie somit auf ihre mögliche Selbständigkeit vorzubereiten.
Um diese Ziele erreichen zu können behandeln wir hauptsächlich die folgenden Themen:
Wir zeigen Ihnen Zuneigung und vom emotionalen Standpunkt aus erziehen wir sie dazu zu verstehen, dass wir in einer Gesellschaft leben und es darum wichtig ist Beziehungen zu anderen zu haben. Deshalb müssen sie lernen bestimmte soziale Regeln einzuhalten, die für den respektvollen Umgang mit anderen nötig sind. Wir bringen ihnen bei in der Gruppe zu arbeiten, ihre Emotionen soweit wie möglich sozialverträglich auszudrücken und abhängig von ihren individuellen Fähigkeiten, die Grundkenntnisse für eine Berufsausbildung zu erreichen. Ausserdem lernen sie bei uns das tägliche Leben wertzuschätzen. Sie lernen auch ihre kleinen Fortschritte anzuerkennnen, die sie durch eigene Anstrengung erreichen.

Unsere Lage

Das Haus hat circa 140qm mit zwei Zimmern, Küche, Bad und Wohn- / Esszimmer. Daneben haben wir ein kleines Appartement von 20 qm,und ein anderes Appartement von 50 qm die komplett eingerichtet sind. Das Grundstück ist 2000 qm groß. Als Haustiere haben wir drei Papageien und einen kleinen Hund.
Das Anwesen gehört zum kleinen Örtchen El Paso und ist circa 1 km entfernt und die nächste Kleinstadt (Los Llanos) ist in circa 5 km Entfernung zu erreichen. In Los Llanos gibt es alles Notwendige, d.h. von Gesundheitsfürsorge über Einkaufsmöglichkeiten, aber auch Freizeitangebote (z.B. Reiten, Fitnessstudio)

Betreuung

Die Mitarbeiterin der Projektstelle ist seit dem Jahr 2000 mit ihrem Mann verheiratet. Das Ehepaar hat eine gemeinsame Tochter von 20 Jahren die in der Universität von Gran Canaria moderne Sprachen studiert. Der Mann ist gelernter Werkzeugmacher und arbeitet als Schuster in LosLlanos. Der Mann lebt seit 30 Jahren auf La Palma die Mitarbeiterin seit 15 Jahren.
Die Mitarbeiterin hat Erziehungswissenschaften studiert und seit 1988 den Bachelor darin. Sie ist Sozialpädagogin und spezialisiert darauf, mit jungen Menschen, die physische Probleme sowie psychische Verhaltensstörungen haben, zu arbeiten. Sie arbeitete von 1988 bis 1993 in Schulen mit Kindern, die geistige Behinderungen hatten. 1993 bis 1995 arbeitete sie als Psychologin in einem Team, das zuständig für Problem-Kinder war; von 1995 bis 1997 war sie als Lehrerin in der Universität tätig, ab 1997 bis 2000 als Sozialpädagogin, zuständig für Jugendprostitution. Von 2002 bis 2010 war sie Präsidentin einer Gesellschaft für geistig behinderte Menschen auf La Palma. Davon war sie im Rahmen eines Projektes der Inselregierung La Palma in fünf Städten für nachschulische Betreuung verhaltensauffälliger Kinder zuständig, außerdem hat sie Erfahrung in der Jugendarbeit.

Betreuungsschwerpunkte

  • Jugendliche mit psychischen Auffälligenkeiten
  • psychische Verhaltensauffälligkeiten bei Jugendlichen

Sie erreichen uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Geschäftsstelle
Hauptstrasse 36
27308 Kirchlinteln
Tel: 04236-9435930
FAX: 04236-94359320
FAX 03222-3351302
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliedschaften

be logo

paritaeten

 

So erreichen Sie uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Geschäftsstelle
Hauptstrasse 36
27308 Kirchlinteln

Telefon 04236 - 9 43 59 30
Fax 04236 - 94 35 93 20
Fax 03222 - 3 35 13 02

E-Mail info@sirius-jugendhilfe.de

Oder nutzen Sie einfach und unkompliziert unser Kontaktformular.