Projektstelle San Vicente / Teneriffa

wolff 006

Betreuungskonzept

Gemeinsam und aktiv
Die Betreuerin der Projektstelle lebt in San Vicente und bietet eine individuelle 1:1 Betreuung für ein Mädchen oder Jungen im Alter ab 14 Jahren an.
Das zupackende und aktive Wesen der Betreuerin verführt die Jugendlichen geradezu, ihr Leben selbst aktiv zu gestalten. Durch dieses Vorbild werden sie ermuntert, ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken, zu stärken und anzuwenden.
Die Betreuerin ist es gewohnt, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Sie verfügt über viele handwerkliche Fähigkeiten vom Fliesen legen im Haus bis zur Restauration alter Möbel. Der große Unternehmungsgeist und Abenteuerlust führen zu aufregenden Entdeckungen. Die Insel, die Natur, die Strände und Berge bis auf den Teide werden gemeinsam erkundet. Sehr viel Wert wird auch auf kulturelle Unternehmungen und soziale Kontakte gelegt. Das soziale Umfeld der Projektstelle ist sehr lebendig und stellt ein gutes Erprobungsfeld für einen heranwachsenden Menschen dar, in dem viele Beziehungsangebote gemacht werden.
Bei allen Aktivitäten ist Scheitern erlaubt. Die Betreuerin steht jederzeit als Backup zur Rückenstärkung bereit. So wird den Jugendlichen ermöglicht, Schritt für Schritt auf einer sicheren Basis auf eigene Füße zu kommen.

wolff 004

Unsere Lage

Reizarmes, dörfliches Setting mit Anschluss an eine gute Infrastruktur
San Vicente ist ein Dorf, das im Nord-Westen Teneriffas gelegen ist. Bis zum nächsten Ort, Los Realejos, einer Stadt mit circa 36000 Einwohnen, die eine gute Infrastruktur bietet, sind es mit dem Auto oder Bus circa 15 Minuten. Im Ort selbst befindet sich ein Kulturzentrum, Sportvereine und verschiedene Freizeitangebote.
Die großzügig geschnittene Wohnung verfügt über 120qm und ist Teil eines Zweifamilienhauses. Für die Jugendlichen steht ein circa 20 qm großes Zimmer zur Verfügung. Die circa 30 qm große überdachte Terrasse wird als erweitertes Wohnzimmer genutzt, dadurch entstehen gute Rückzugsmöglichkeiten.

wolff 009

Besonderheiten

Mops Henry ist ein liebenswürdiger Begleiter bei allen Aktivitäten und unterstützt die Jugendlichen beim Erlernen von Beziehungsaufbau, Verantwortung und Sozialverhalten.

wolff 012

Betreuung

Die 1966 geborene Betreuerin verfügt über eine 12 jährige Erfahrung als ISE-Stelle in Deutschland mit der dazugehörigen Betriebserlaubnis. In dieser Zeit hat sie sowohl Jungen als auch Mädchen betreut, die teilweise ein besonders schwer gestörtes Sozialverhalten aufweisen. Dadurch ist sie mit den unterschiedlichen Facetten der Arbeit und den dazugehörigen Herausforderungen sehr gut vertraut und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Privat hat sie zwei eigene Kinder großgezogen, die das Haus bereits verlassen haben, aber regelmäßig zu Besuch kommen.

wolff 020

Betreuungsschwerpunkte

  • kurz- und langfristige Unterbringung
  • großes Angebot an Aktivitäten
  • Fokus auf Verselbständigung und Ressourcenförderung
  • Partizipation im gemeinsamen Lebensalltag
  • Erfahrung von Selbstwirksamkeit
  • Trainings zum Sozialverhalten

Sie erreichen uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Geschäftsstelle
Hauptstraße 36
27308 Kirchlinteln
Tel: 04236-9435930
FAX: 04236-94359320
FAX 03222-3351302
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektbeschreibung als PDF Download

Mitgliedschaften

be logo

paritaeten

 

So erreichen Sie uns

Gemeinnützige Jugendhilfe Sirius GmbH
Geschäftsstelle
Hauptstrasse 36
27308 Kirchlinteln

Telefon 04236 - 9 43 59 30
Fax 04236 - 94 35 93 20
Fax 03222 - 3 35 13 02

E-Mail info@sirius-jugendhilfe.de

Oder nutzen Sie einfach und unkompliziert unser Kontaktformular.